Diese Website kann Cookies verwenden. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.

lichtet jeden anker

2016

theater drachengasse

wien, österreich

regie

valentin werner, enis maci

schauspiel

deniz baser

ibrahim benedikt el-akramy

magdalena lermer

dramaturgie mazlum nergiz
bühne larissa kramarek
kostüm larissa kramarek

leistungen

lichtet jeden anker. aufführung im rahmen des theaternachwuchswettbewerbs 2016.

lichtet jeden anker ist eine annäherung an den punkt des größten schmerzes, ist der ausdruck eines unwohlseins, wenn von versöhnung nicht die rede sein kann.

 

in fünf szenen fragen wir nach der unmöglichkeit, unversehrt zu bleiben. fragen nach dem, was eine post-migrantische wirklichkeit sein kann. fragen danach, ob es einen schutzraum gibt, in den man sich zurückziehen kann, wenn alle stricke reißen. und danach, wer oder was sie sind, diese stricke.